Fertigstellung des Dachausstiegs!

Im Februar 2019 wurde das Projekt Dachausstieg an der Mühlenstrasse 3, in Absprache mit dem Denkmalpfleger, gestartet.

Leider kam es während der Planung zu Verzögerungen, so dass der Projektstart letztendlich auf den April 2020 fiel.

Unser Team wurde bei der Planung sowie Umsetzung des Dachausstieges mehrfach gefordert. Zum einen lag die Herausforderung in der Optik des Ausstiegs. Da die Terrasse zwischen dem Dom und einem Aussichtspunkt der Stadt liegt, mussten die Form sowie die Materialisierung mit dem Denkmalpfleger abgesprochen werden. Der Transport auf das Dach des Gebäudes stellte eine weitere Herausforderung dar. Es war nur mit einem speziell hohen Kran möglich, das gesamte Konstrukt auf dem Haupt des Gebäudes anzubringen (wir berichteten).

Die gesamte Bauleitung wurde von unserem Innenarchitekten Adrian Streuli durchgeführt. Bei der Planung wurde er von unserem Betriebsleiter Chläus Manser und einer ehemaligen Lernenden Zeichnerin Fachrichtung Innenarchitektur unterstützt.

Sowohl wir als auch die Denkmalpflege der Stadt St. Gallen und die Bewohner des Mietobjektes sind glücklich mit dem Endresultat. Es kann sich mehr als nur sehen lassen!